So funktioniert es:
Jetzt Ankaufspreis finden
JETZT ANKAUFSPREIS
FINDEN

Ankaufspreis suchen
Paket transportsicher packen
PAKET TRANSPORTSICHER
PACKEN

Infos ansehen
Ab einem Wert von 30€ kostenlos versenden
AB EINEM WERT VON 30 €
KOSTENLOS VERSENDEN

Rücksendung

Tonerkartuschen, Druckerpatronen und Toner entsorgen



Tonerkartuschen, Druckerpatronen und Toner entsorgen

Tonerkartuschen, Druckerpatronen und Toner entsorgen?

Bei geldfuermuell sind Sie richtig wenn es um deren korrekte Entsorgung geht


Aktiver Umweltschutz und Nachhaltigkeit haben in vielen Bereichen des täglichen Lebens schon Einzug gehalten und werden auch in Zukunft immer wichtiger. Mittlerweile weiß schon fast jedes Kind, dass Ressourcen für die Produktion von unterschiedlichsten Gütern nicht unbegrenzt zur Verfügung stehen und wie sinnvoll es ist, Abfallprodukte oder Gegenstände, die nicht mehr benötigt werden, wenn möglich dem Recycling zuzuführen. Oftmals wird aber bei Gebrauchsgegenständen des täglichen Bedarfs leider noch sehr sorglos verfahren und viele Dinge landen einfach im Hausmüll. Dieses geschieht teilweise aus Achtlosigkeit, aber viel häufiger einfach aus Unwissenheit über die Möglichkeiten zur umweltfreundlichen Entsorgung oder der Wiederverwertung durch das Recycling. Dabei fängt der aktive Umweltschutz schon bei den "kleinen Dingen" an, wie beispielsweise der Mülltrennung oder dem Zuführen von recycelbaren Gegenständen an die entsprechenden Entsorger oder Dienstleister. Ein großer Beitrag zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit ist es, auf die richtige Art und Weise von einem fachlich versierten Dienstleister Tonerkartuschen entsorgen oder Druckerpatronen entsorgen zu lassen.


Warum es wichtig ist, ohne Schaden für die Umwelt von einem Dienstleister Toner entsorgen zu lassen

Warum es wichtig ist, ohne Schaden für die Umwelt von einem Dienstleister Toner entsorgen zu lassen

Nicht nur in jedem Büro sind die verschiedensten Drucker, Faxgeräte oder Kopierer vorhanden. Seit vielen Jahren haben die modernen und praktischen Tintenstrahl- oder Laserdrucker sowie die anderen Geräte für Bürokommunikation oder Ähnliches, auch in fast jedem Haushalt ihren Platz gefunden. Die Bedienung der Geräte ist sehr benutzerfreundlich und einfach geworden. Das Auswechseln der praktischen Druckerpatronen oder Tonerkartuschen ist mit ein paar leichten Handgriffen zu erledigen und hat die Geräte im täglichen Umgang sehr anwenderfreundlich für jeden Nutzer werden lassen. Der Verbrauch an Druckerpatronen für Tintenstrahldrucker oder Tonerkartuschen für Lasergeräte ist kontinuierlich angestiegen. So einfach, wie das Wechseln der Patronen oder Kartuschen ist, umso schwerer fällt es vielen Verbrauchern, die Druckerpatronen entsorgen oder die Tonerkartuschen entsorgen zu lassen. Druckerpatronen entsorgen oder Tonerkartuschen entsorgen über den Hausmüll, erscheint zunächst am einfachsten. Dabei ist es für die Umwelt ungemein wichtig, dass die Verbraucher verantwortungsbewusst den Toner entsorgen. Im feinen Tonerstaub können viele verschiedene für den Menschen oder die Umwelt giftige Schadstoffe enthalten sein, die nicht durch eine Entsorgung im Hausmüll einfach freigesetzt werden dürfen. Schwermetalle, wie beispielsweise Nickel, Quecksilber, Blei, Kobalt oder Stoffe, wie beispielsweise Dibutylzinn, Styrol, Chloroform und viele andere umweltschädliche Substanzen können in dem Tonerstaub enthalten sein. Diese schädlichen Toner-Emissionen sind nicht in allen Toner-Produkten enthalten, aber können durchaus in einigen - besonders bei unklarer Herkunft - enthalten sein. Der Nachweis dieser gefährlichen Stoffe in den Tonern von verschiedenen Produzenten wird schon seit Jahren von verschiedenen Umwelt- oder Verbraucherschutzinstituten durchgeführt, wie beispielsweise verschiedene TÜV-Institute (TÜV-Nord, TÜV-Rheinland u. a.), Stiftung Warentest, Ökotest, Hamburger Umweltinstitut, LGA Bayern und vielen Weiteren. All diese Institute weisen eindringlich auf die Gefährdungen für Mensch, Tier und Umwelt durch die schädlichen Toner-Emissionen hin und betonen: Verbraucher sollten auf keinen Fall im Hausmüll Druckerpatronen entsorgen oder Tonerkartuschen entsorgen!


Verbraucher, die im Hausmüll Toner entsorgen, lassen zu, dass Giftstoffe in die Umwelt gelangen können

Durch die Entsorgung im Hausmüll könnten die giftigen Substanzen beispielsweise auch in das Grundwasser gelangen. Durch die Verrottung der Kartuschen oder Patronen auf Müllhalden werden die noch restlichen vorhandenen Toner-Partikel in die Umwelt freigesetzt. Durch Wind und Regen können dann die giftigen Schadstoffe in das Erdreich und damit in das Grundwasser gelangen. Schadstoffe, die nicht vollständig aus dem Grundwasser gefiltert werden können, verunreinigen das Trinkwasser. So wird ein schädlicher Kreislauf geschlossen und die schädigen Substanzen gelangen wieder in den Haushalt des Verbrauchers. Auch für die Pflanzenwelt, die Wasser aus dem Grundwasser bezieht, sind die Giftstoffe sehr schädlich. Durch die Aufnahme der Schadstoffe in Pflanzen gelangen die giftigen Substanzen auch in die Nahrungskette von Tier und Mensch. Es gibt bessere Alternativen, wenn Verbraucher leere Druckerpatronen entsorgen oder ausgediente Tonerkartuschen entsorgen müssen. Wenn Sie Toner entsorgen, werfen Sie ihn niemals einfach in den Hausmüll oder in den Restmüll!


Druckerpatronen entsorgen oder Tonerkartuschen entsorgen - Recycling ist der umweltfreundlichste Weg

Druckerpatronen entsorgen oder Tonerkartuschen entsorgen - Recycling ist der umweltfreundlichste Weg

In jedem Produkt steckt ein langer Produktionsprozess, in dem viele verschiedene Ressourcen zur Herstellung eingesetzt werden müssen. So werden bei der Herstellung der Druckerpatronen oder Tonerkartuschen verschiedene Rohstoffe und Energie eingesetzt. Werden benutzte, aber recycelbare Druckerpatronen oder Tonerkartuschen über den Restmüll entsorgt, gehen diese Ressourcen unwiederbringlich verloren. Viele Verbraucher sind nicht ausreichend informiert, wie sie ihre Druckerpatronen entsorgen oder Tonerkartuschen entsorgen sollten. Sie kaufen neue Patronen oder Kartuschen nach, ohne den Wiederverwertungskreislauf des Recyclings für diese Produkte zu kennen. Dabei können Verbraucher über die Geldfuermuell GmbH ihre benutzten Druckerpatronen entsorgen und auch die im Laserdruck eingesetzten Tonerkartuschen entsorgen. Der große Vorteil liegt darin, dass die recycelten Tonerprodukte ohne Neuproduktion wieder überholt und neu gefüllt dem Handel zur Verfügung gestellt werden können. Weltweit knapp gewordene Ressourcen, wie beispielsweise Rohöl und Weiteres, können nachhaltig geschont werden. Nicht nur in privaten Haushalten, sondern besonders am Arbeitsplatz kann sich das Toner entsorgen über die Wiederverwertung der Geldfuermuell GmbH sehr lohnen. In Büros werden viele Unterlagen ausgedruckt oder kopiert. Täglich treffen viele Faxe von anderen Geschäftspartnern ein. Der Verbrauch an Toner, Druckerpatronen oder Tonerkartuschen ist in modernen Büros nicht selten sehr hoch. Durch den Ankauf der Geldfuermuell Gmbh kann sowohl bei dem privaten und besonders dem gewerblichen Verbrauch an Tonerprodukten viel Geld eingespart werden. Verantwortungsbewusste Chefs sollten ihre Mitarbeiter auf die alternative Möglichkeit Druckerpatronen entsorgen oder Tonerkartuschen entsorgen zu können hinweisen und dazu auffordern auf diese Weise, von dem modernen Recycling-Dienstleister Geldfuermuell GmbH, den Toner entsorgen zu lassen. Aber auch für Schule oder Studium kann der Drucker zu Hause ohne ein schlechtes Gewissen der Umwelt zuliebe ausgiebiger genutzt werden. So lernen auch schon Kinder aktiven Umweltschutz und Nachhaltigkeit sowie deren Bedeutung im täglichen Leben und dem Umgang mit den "kleinen" Dingen. Für Kinder und Schüler wird es somit selbstverständlich werden, über die Wiederverwertung Druckerpatronen entsorgen oder Tonerkartuschen entsorgen zu lassen von einem modernen Entsorgungsdienstleister, wie die Geldfuermuell GmbH.


Toner entsorgen - einfach und unkompliziert über die geldfuermuell GmbH

Über die Online-Plattform www.geldfuermuell.de können Sie leicht Toner entsorgen und erhalten sogar noch Geld für Ihre verbrauchten Druckerpatronen oder Tonerkartuschen. Bei der Geldfuermuell GmbH können Verbraucher schon seit 1998 umweltfreundlich Druckerpatronen entsorgen oder Tonerkartuschen entsorgen. Die leeren Druckerpatronen oder Tonerkartuschen werden wieder befüllt und dem Handel recycelt zur Verfügung gestellt. Über 40 000 Verbraucher lassen auf diese Weise ihren Toner entsorgen. Bei vielen anderen Verbrauchern existiert aber leider noch Unkenntnis über das richtige Toner entsorgen. Anstatt die leeren Druckerpatronen oder Tonerkartuschen zu verkaufen, werden andere Wege zum Toner entsorgen gewählt, wie zum Beispiel:


Die Tonerkartuschen werden aufgrund ihres Inhalts mit schädlichen oder gefährlichen Stoffen als Sondermüll auf den Betriebshöfen der Mülldeponien oder Sammelstationen für Sondermüll entsorgt.

Die Druckerpatronen oder Tonerkartuschen an sich enthalten keine Schadstoffe. Von den Umweltinstituten wurden verschiedene Toner geprüft und hierbei kamen sie zu verschiedenen Ergebnissen bei einzelnen Herstellern. So können die Rückstände des Toners in den Kartuschen umweltschädliche Schadstoffe enthalten. Oftmals werden auch schadstofffreie Tonerkartuschen über den Sondermüll oder den Hausmüll entsorgt. Dabei entgehen sie aber der Wiederverwertung. Leere Druckerpatronen oder Tonerkartuschen sind eine Handelsware, die durchaus noch einen Wert besitzen, der dem Verkäufer ausgezahlt werden kann.


Ähnlich wie Batterien werden die Tonerkartuschen in den Leergut-Boxen der Supermärkte oder Technikmärkte entsorgt.

Für viele Verbraucher ist es sehr bequem, auf diese Weise die Druckerpatronen entsorgen oder die Tonerkartuschen entsorgen zu lassen. Aber auch bei dieser Entsorgung entgehen die Kartuschen der umweltgerechten Wiederverwertung. Oftmals landen die in den Supermärkten abgegebenen Kartuschen ebenfalls einfach "nur" in der schwarzen Restmülltonne.


Verbraucher geben die leeren Kartuschen an die Hersteller zurück und sind der Ansicht, dass durch die Rückgabe der Tonerkartuschen an die jeweiligen Hersteller diese einer umweltgerechten Wiederverwertung zugeführt werden.

Die Hersteller befüllen entleerte Tonerkartuschen oder Druckerpatronen nicht wieder neu. In ihrem größten Interesse liegt es, die von ihnen produzierten neuen Druckerpatronen oder Tonerkartuschen zu verkaufen. Oftmals werden die in den von Herstellern oder Händlern zur Verfügung gestellten Rücknahmesystemen zurückgegebenen Kartuschen zu deren Vernichtung. Auf diese Weise gehen wieder wertvolle Ressourcen verloren, die in einem Recycling zurückgewonnen werden könnten. Ebenso werden für die Vernichtung der Kartuschen Ressourcen, wie beispielsweise Lagerräume und Energie eingesetzt. So werden wertvolle umweltschonende Ressourcen in doppelter Hinsicht verschwendet.


Druckerpatronen entsorgen oder Tonerkartuschen entsorgen - der Verbraucher entscheidet sich mit einem ersten Schritt für den aktiven Umweltschutz

Um dieser Verschwendung an wertvollen Ressourcen beim Toner entsorgen entgegenzuwirken ist es wichtig, immer mehr Verbraucher von der alternativen Möglichkeit in Kenntnis zu setzen, durch einen Verkauf über geldfuermuell.de Druckerpatronen entsorgen oder Tonerkartuschen entsorgen zu können. Da die wiederaufbereiteten Patronen oder Kartuschen über eine gleichwertige und oftmals noch höhere Qualität verfügen als die originalen Kartuschen der Hersteller, wird der Verbrauch von recycelten beziehungsweise wiederaufbereiteten Kartuschen oder Patronen vom Umweltbundesamt empfohlen. Über die Art und Weise Toner entsorgen zu lassen, entscheidet in erster Linie der Verbraucher. Nur wenn der Verbraucher beim Druckerpatronen entsorgen oder Tonerkartuschen entsorgen den ersten Schritt macht und die leeren Kartuschen dem Wertekreislauf zurückführt, kann aktiver Umweltschutz auch wirkungsvoll umgesetzt werden.



Jetzt profitieren: So einfach funktioniert der leere Druckerpatronen und Toner Ankauf bei uns Jetzt Ihren Ankaufspreis für unseren leere Druckerpatronen und Toner Ankauf suchen


Auf welche Weise Sie über geldfuermüll.de Ihren Toner entsorgen können

Auf welche Weise Sie über geldfuermüll.de Ihren Toner entsorgen können

Tonerkartuschen entsorgen oder Druckerpatronen entsorgen, ist über die Online-Plattform geldfuermuell.de einfach über das Einschicken der leeren Kartuschen möglich. Wenn die Kartuschen den Ankaufskriterien der Geldfuermuell GmbH entsprechen, können Sie als Verbraucher davon profitieren und Geld für Ihren Verkauf erhalten. Um nicht jede einzelne Kartusche einzusenden, ist es vielleicht sinnvoll, beim Toner entsorgen, die entsprechenden Patronen oder Kartuschen zu sammeln. Das Sammeln beim Druckerpatronen entsorgen oder Tonerkartuschen entsorgen wird von geldfuermuell.de mit der Ausgabe einer kostenlosen Paketmarke unterstützt. Ab einem Sammelwert von 30 Euro versendet geldfuermuell.de eine Paketmarke für den kostenlosen Versand. Bei einer größeren Menge ist auch eine Abholung möglich. Auch Patronen oder Kartuschen, die nicht den Ankaufsbedingungen entsprechen, können beim Toner entsorgen mit den von geldfuermuell.de angekauften Patronen oder Kartuschen eingesendet werden. Diese können dann zwar nicht der Wiederverwertung zugeführt und auch nicht vergütet werden, erhalten aber eine umweltgerechte Entsorgung durch die Geldfuermuell GmbH.


In drei einfachen Schritten können Sie auf geldfuermuell.de Tonerkartuschen entsorgen

In drei einfachen Schritten können Sie auf geldfuermuell.de Tonerkartuschen entsorgen

Die Geldfuermuell GmbH kauft Druckerpatronen und Tonerkartuschen aus über 18 700 Druckermodellen an. In vielen verschiedenen Druckermodellen von verschiedenen Herstellern werden ähnliche oder baugleiche Druckwerke eingesetzt. Aus diesem Grund können Druckerpatronen oder Tonerkartuschen oftmals in verschiedenen Geräten verwendet werden. Für geldfuermuell.de ist es unerheblich, aus welchem Herstellergerät die Patrone oder Kartusche stammt. Die jeweilige Druckerpatrone oder Tonerkartusche muss den Ankaufkriterien der Geldfuermuell GmbH entsprechen. Um feststellen zu können, ob die verwendeten Patronen oder Kartuschen den Ankaufsbedingungen entsprechen, kann auf der Online-Plattform von geldfuermuell.de in einer Eingabemaske herausgefunden werden, ob die jeweiligen Patronen oder Kartuschen angekauft werden können. Dazu sind nur ein paar wenige Angaben notwendig, wie die Bezeichnung des Druckers und die Artikelnummer der Druckerpatrone oder Tonerkartusche. Über dieses Eingabefeld kann auch gleichzeitig der Ankaufspreis ermittelt werden. Die so ermittelten zu verkaufenden Stücke beim Druckerpatronen entsorgen oder Tonerkartuschen entsorgen können dann einfach in die Option Verkaufswagen auf der Internetplattform geldfuermuell.de eingegeben werden. Der gesamte Vergütungswert wird errechnet und es wird auch festgestellt, ob der ermittelte Wert für eine kostenlose Versendung ausreichend ist. Um eine Verwechslungsgefahr auszuschließen, kann auf der Internetplattform unter dem Menüpunkt Lieferschein ein individueller Lieferschein erstellt und ausgedruckt werden. Dieser kann dann der Sendung an geldfuermuell.de beigelegt werden. In dem nächsten Schritt sind die Kartuschen in einem Paket zu verpacken. Wichtig ist es, die Patronen und Kartuschen sehr gut und geschützt zu verpacken. Von der Geldfuermuell GmbH können nur unbeschädigte und einwandfreie Kartuschen angekauft werden. So sollten die zu verkaufenden Kartuschen vor dem Absenden entsprechend überprüft werden, ob sie keine abgebrochenen Teile oder irgendwelche Bruchstellen aufweisen. Oftmals werden die Kartuschen erst auf dem Transport beschädigt. In einer festen und stabilen Verpackung, wie beispielsweise einem starken Karton, Luftpolsterfolie oder anderem Füllstoff, kann eine Beschädigung vermieden werden. Der letzte Schritt beim Druckerpatronen entsorgen ist dann die Versendung der Kartuschen an die Geldfuermuell GmbH.


Nach den Ankaufskriterien von geldfuermuell.de umweltschonend Toner entsorgen

Wie schon beschrieben, ist eines der wichtigsten Ankaufskriterien beim Tonerkartuschen entsorgen oder Druckerpatronen entsorgen, dass die Ankaufsware in einem einwandfreien unbeschädigten Zustand bei geldfuermuell.de eintrifft. Dementsprechend sorgsam sollten neue Kartuschen in die Drucker eingesetzt und nach Gebrauch wieder entnommen werden. Es kann vorkommen, dass kleinere Plastikteile an den Kartuschen bei zu grobem Umgang abbrechen. Geklebte oder anderweitig mit Spuren von versuchten Reparaturen versehene Kartuschen entsprechen dann leider nicht mehr den Ankaufkriterien und wertvolle Ressourcen gegen beim Toner entsorgen verloren. Die Ankaufspreise für die Tonerkartuschen und Druckerpatronen sind abhängig von den jeweiligen Artikeln und variieren. Vergütungen bis zu einer Höhe von 20 Euro pro Stück sind möglich. Zusätzlich zu der Eingabemaske mit Suchfunktion nach dem jeweiligen Modell, sind auf der Online-Plattform von geldfuermuell.de auch weitere Infos und Listen zu den Ankaufspreisen zu finden. Somit ist eine einfache Orientierung darüber möglich, welchen Wert die gebrauchten Kartuschen und Patronen aufweisen. Beim Druckerpatronen entsorgen oder Tonerkartuschen entsorgen können nicht nur neue und einmal verwendete Patronen oder Kartuschen angekauft werden. Auch viele bereits recycelte Tintenpatronen werden von geldfuermuell.de angekauft und ein weiteres Mal der Wiederverwertung beim entsorgen zugeführt.


Als registrierter Kunde bei geldfuermuell.de kostenfreie Sammelboxen nutzen zum umweltfreundlichen Toner entsorgen

Da nur eine richtige und gute Verpackung gewährleisten kann, dass die Druckerpatronen und Tonerkartuschen unbeschädigt nach dem Transport eintreffen können, stellt geldfuermuell.de in Deutschland ansässigen und registrierten Kunden kostenlos Sammelboxen zur Verfügung. Die Sammelboxen können in verschiedenen Größen für unterschiedliche Mengen bei geldfuermuell.de angefordert werden. Sie werden mit einem Paketdienst in gefalteter Form zugestellt. Eine Übersicht über die verschiedenen Größen ist auf der Internetplattform von geldfuermuell.de unter dem Menüpunkt Anforderungen zu finden, wie auch die entsprechende Eingabemaske zum einfachen Absenden der Anforderung an die Geldfuermuell GmbH. Damit die leeren Tintenpatronen oder Tonerkartuschen, unabhängig davon, ob sie in einem eigenen Karton oder einer von geldfuermuell.de zur Verfügung gestellten Sammelbox, unbeschädigt bei geldfuermuell.de eintreffen können, sind auf der Internetplattform auch Informationen und Hinweise zum sicheren und richtigen Verpacken zu finden.


Druckerpatronen entsorgen oder Tonerkartuschen entsorgen - so geht es weiter nach dem Versand

Die Bearbeitungszeit für jeweilige Wareneingänge wird auf der Startseite von geldfuermuell.de angezeigt. So kann immer leicht überblickt werden welche Wareneingänge für welche Zeiträume aktuell von geldfuermuell.de bearbeitet werden. Hieraus errechnet sich der Abrechnungszeitraum. Die Bearbeitungszeit für die Abrechnung dauert nicht länger als 7 Werktage. In der Regel, je nachdem, zu welchem Zeitpunkt Kunden den Toner entsorgen, fällt die Bearbeitungszeit wesentlich kürzer aus und die Abrechnung kann beispielsweise in nur 3 Tage erfolgen. Die Vergütung für das Druckerpatronen entsorgen oder die Tonerkartuschen entsorgen über geldfuermuell.de wird dann entweder über eine Banküberweisung oder über das Ausstellen eines Schecks vorgenommen. Für gewerbliche Kunden oder Institutionen, bei denen üblicherweise ein besonders hoher Verbrauch an Tinten und Toner zu verzeichnen ist, kann es besonders wichtig sein, dass mit der Gutschrift für die verkauften leeren Tintenpatronen und Tonerkartuschen auch ein Entsorgungs- bzw. Nachweis über den Verbleib nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz ausgestellt wird.


Mit dem Toner entsorgen etwas Gutes tun - Umweltschutz und Leergut-Spende für soziale Projekte

Wenn Sie Ihre Druckerpatronen entsorgen oder die Tonerkartuschen entsorgen und dabei die Internetplattform geldfuermuell.de nutzen, können Sie für sich selbst eine Vergütung der verbrauchten Druckerfüllungen erhalten. Sie könne sich aber auch mit einer sogenannten Leergutspende in sozialen Projekten engagieren. Die Geldfuermuell GmbH leistet mit Leergut Spenden schon seit Jahren der Kinderhilfe ihre Unterstützung. Die Kunden können dabei selbst entscheiden, ob sie sich das Geld für die leeren Druckerpatronen oder Tonerkartuschen an sich auszahlen lassen oder den Geldbetrag beispielsweise der Mc Donalds Kinderhilfe zur Verfügung stellen möchten. So wird auf diese Weise den Toner entsorgen und die Kartuschen recyceln lassen, nicht nur aktiver Umweltschutz betrieben, sondern den Familien und Kindern im Ronald Mc Donald Haus in Erlangen etwas Gutes getan. Das Ronald Mc Donald Haus in Erlangen ermöglicht es Familien in der unmittelbaren Nähe ihrer schwer erkrankten Kinder zu wohnen. Seit 2006 wird ein Teil der Betriebskosten des Ronald Mc Donald Hauses von den aus den Leergut-Spenden gestifteten Geldern über die Geldfuermuell GmbH bestritten.


Aktiv umweltgerecht und gesetzeskonform Toner entsorgen - ein lohnender Anfang für gelebten Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Bei der Herstellung einer einzigen Tonerkartusche werden ungefähr 2 bis 3 Liter Rohöl benötigt und dieses ist nur ein kleiner Teil der eingesetzten Ressourcen in der Produktion. Um ermessen zu können, wie wichtig die umweltgerechte und gesetzeskonforme Weise Tonerkartuschen entsorgen und Druckerpatronen entsorgen zu lassen, indem sie der Wiederverwertung zugeführt werden, sollten sich Verbraucher einfach ein Mal vor Augen führen, dass gut 85 % der in Deutschland produzierten leeren Patronen und Kartuschen auf dem Müll landen. Mit dem Sammel- und Wiederverwertungssystem der Geldfuermuell GmbH sorgt allein dieses Unternehmen bis jetzt dafür, dass jedes Jahr über 500 Tonnen sogenannter Büroabfälle dem Wertekreislauf wieder zugeführt werden können und nicht verloren gehen. Auf die richtige Art Toner entsorgen bedeutet, möglichst alle unbeschädigten Tonerkartuschen entsorgen und Druckerpatronen entsorgen zu lassen in umweltgerechten Wiederaufbereitungsverfahren. Nicht mehr und nicht weniger sollte die flächendeckende Zielsetzung aller an diesem Werteprozess beteiligten Personen sein, vom privaten Verbraucher über Gewerbetreibende, Großraumbüros bis hin zu internationalen Konzernen. Gelebter Umweltschutz und Nachhaltigkeit beginnen mit dem Wissen über alternative Entsorgungsmöglichkeiten und deren Umsetzung in einem ersten Schritt: Druckerpatronen entsorgen oder Tonerkartuschen entsorgen über geldfuermuell.de. Viel Wissenswertes und weitere spannende Themen zu Umweltschutz, Recycling und Weiteres, sind auch in dem Recycling Magazin von geldfuermuell.de zu finden. Neben den Informationen zum Toner entsorgen, sind in diesem Magazin auch Artikel vorhanden, beispielsweise zu Themen, wie: Folgen der Umweltverschmutzung, nachhaltiges Drucken in Büros - auch "Green Printing" genannt oder, wie durch höhere Produktivität im Büro, der Stress reduziert werden kann und vieles andere mehr.


Kontaktformular oder telefonischer Support bei geldfuermuell.de bei Fragen und Problemen zum Thema Toner entsorgen

Kontaktformular oder telefonischer Support bei geldfuermuell.de bei Fragen und Problemen zum Thema Toner entsorgen

Die Geldfuermuell GmbH ist ein von der DEKRA zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und Mitglied Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (BAUM e.V.) sowie im Umweltpakt Bayern. Die Geldfuermuell GmbH steht damit für eine konsequente Umsetzung des Umweltschutzes. Dieser Anspruch zeigt sich auch in der transparenten Information und Aufklärung für die Verbraucher. Für Fragen und Antworten zur reibungslosen Abwicklung, wenn Sie Druckerpatronen entsorgen oder Tonerkartuschen entsorgen oder die weiteren Dienstleistungen der Geldfuermuell GmbH in Anspruch nehmen möchten, wie beispielsweise den Ankauf von anderen Wertstoffen oder den Ankauf von Legosteinen, stehen verschiedene Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme zur Verfügung. Falls die Frage nicht schon durch die in den FAQ aufgelisteten Beispiele beantwortet werden kann, ist es möglich, in einem Kontaktformular die Frage oder das Problem schriftlich in einer Eingabemaske über das Internet an geldfuermuell.de abzusenden. Weiterhin leisten die fachlich geschulten Mitarbeiter bei einer telefonischen Kontaktaufnahme freundlichen Support, beispielsweise bei Fragen zum Thema umweltschonend und gesetzeskonform "Toner entsorgen".

Weitere Themen:
Umweltschutz
Leergut Spende
Hintergrundinfo
Leergut Verkauf
Bildersuche
Presse
Übersicht
Webservice
Download
Impressum
Recyclingmagazin