Informationen

Seit 1998 vertrauen über 40.000 Kunden auf unseren Ankauf von originalen Tonerkartuschen sowie originalen & bereits wiederbefüllten Tintenpatronen.

Die Wiederaufbereitung erfolgt streng nach dem Kreislaufwirtschafts- und ElektroGesetz, sie erhalten zu jeder Einsendung eine separate Aufstellung.

Garantiert zertifizierte Entsorgung!

Urkunde zur Führung des Gütesiegels 'QuB' - Zertifizierungsurkunde Qualitätsverbund umweltbewusster Betriebe für geldfuermuellDEKRA Überwachungs-Zertifikat der geldfuermuell als Entsorgungsfachbetrieb für AVV Tonerkartuschen und DruckerpatronenUrkunde Teilnehmer am Umweltpakt Bayern - Geld für Müll ist Mitglied im Umweltpakt Bayern

Über 20Jahre
Erfahrung

Mehr als 46.500
Leerguteinsender

1.831Bewertungen
mit 4.87 von 5.00 Sternen

20.238.295,10
Euro bisher vergütet

Aktuell 2 Tage
Verarbeitungszeit

Wareneingang


Sobald Ihre Sendung mit leeren Druckerpatronen bei uns eintrifft findet die Wareneingangskontrolle und danach die weitere Verarbeitung und Einlagerung statt.



Ihre Sendung mit leeren Druckerpatronen trifft bei uns ein:

Ihre Sendung mit leeren Druckerpatronen trifft bei uns ein:

Ihre Sendung trifft bei uns ein und wird im Wareneingangsbereich zwischengelagert. Paketsendungen und Palettensendungen verfügen über separate Bereiche. Auf jeder Sendung mit leeren Tonern oder Tinten wird des Datum des Wareneingangs vermerkt, um die Verarbeitung binnen 7 Werktagen zu gewährleisten.




Ihre Tonerkartuschen und Tintenpatronen werden ausgepackt:

Ihre Tonerkartuschen und Tintenpatronen werden ausgepackt:

Die Pakete und Paletten werden ausgepackt, Tonerkartuschen und Tintenpatronen werden separat zur Wareneingangskontrolle auf die jeweiligen Bereiche (Toner oder Tinte) unseres Fördersystems gegeben. Der Kundenlieferschein wird in Kopie jedem Fördertablett beigelegt.




Die leeren Druckerpatronen werden auf Beschädigungen überprüft:

Die leeren Druckerpatronen werden auf Beschädigungen überprüft:

Fachkräfte prüfen die einzelnen Druckerpatronen auf Beschädigungen und Funktionsstörungen. Tonerkartuschen werden nur einer optischen Prüfung auf mechanische Schäden unterzogen. Tintenpatronen werden sowohl optisch auf Schäden als auch elektronisch auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft.




Die leeren Tonerkartuschen und Tintenpatronen werden erfasst:

Die leeren Tonerkartuschen und Tintenpatronen werden erfasst:

Am Ende der Förderanlage werden die überprüften Druckerpatronen kundenspezifisch erfasst, das heißt ein Wareneingangsschein wird erstellt. Anhand dieses Wareneingangsscheins wird die entsprechende Abrechnung erstellt. Diese Abrechnung wird dem Einsender 7 Werktage nach Wareneingang der leeren Druckerpatronen bereitgestellt. Die Auszahlung erfolgt wahlweise per Überweisung oder per Verrechnungsscheck.




Die erfassten und geprüften Druckerpatronen werden eingelagert:

Die erfassten und geprüften Druckerpatronen werden eingelagert:

Die erfassten und geprüften Druckerpatronen werden sortenrein in den passenden Verpackungseinheiten zwischengelagert. Sobald eine Verpackungseinheit gefüllt ist, wird diese bis zum Verkauf in unserem Hochregallager geparkt. Sämtliche leeren Toner und Tinten werden täglich per Inventur erfasst.




Weitere Einblicke in die geldfuermuell GmbH, sowie Bildmaterial aus unserem Hilpoltsteiner Stammhaus, finden Sie unter Bilder und Eindrücke. Weitere Informationen zur Historie und Entwicklung der geldfuermuell GmbH finden Sie unter Wir über uns.

Weitere Themen:
Umweltschutz
Leergut Spende
Hintergrundinfo
Leergut Verkauf
Bildersuche
Presse
Übersicht
Webservice
Download
Impressum
Recyclingmagazin