So funktioniert es:
Jetzt Ankaufspreis finden
JETZT ANKAUFSPREIS
FINDEN

Ankaufspreis suchen
Paket transportsicher packen
PAKET TRANSPORTSICHER
PACKEN

Infos ansehen
Ab einem Wert von 30€ kostenlos versenden
AB EINEM WERT VON 30 €
KOSTENLOS VERSENDEN

Rücksendung

Unterscheidung


Bei manchen Tonerkartuschen und Tintenpatronen gibt es trotz ähnlichem Aussehen Unterschiede im Ankaufspreis.

Bei manchen Tonerkartuschen oder Tintenpatronen gibt es neben der regulären Version noch eine sogenannte Starter oder Introducery Kartusche. Dabei handelt es sich oft um die Druckerpatrone, die zusammen mit dem Gerät ausgeliefert wird. Diese Kartuschen lassen sich oft nur mit einer kleineren Kapazität oder gar nicht befüllen und werden somit nicht oder zu einem niedrigeren Preis angekauft. Bei vielen Kartuschen können Sie die Starter Varianten bereits am Etikett erkennen: Es ist dann beschriftet mit Starter, Setup, Introducery, Instant Ink Ready oder Initial


Um Ihnen die Unterscheidung zu erleichtern, haben wir einige weitere Kriterien im folgenden exemplarisch aufgeführt:


Kriterien für Tonerkartuschen folgender Hersteller: (Klick aufs Logo)

Brother Tonerkartusche Canon Tonerkartusche Epson Tonerkartusche Hewlett Packard Tonerkartusche
Samsung Tonerkartusche


Beispiele Brother Tonerkartuschen



Brother TN-2000 und TN-2000 Starter Tonerkartuschen

Tonerkartusche Brother TN-2000

Leere Tonerkartusche Brother TN-2000 (Original): Der weiße Resethebel (roter Kreis) befindet sich in der Leerkartusche, unabhängig in welcher Position.


Tonerkartusche Brother TN-2000 Starterkartusche

Leere Tonerkartusche Brother TN-2000 Starter (Original): Hier fehlt der Resethebel (roter Kreis), es handelt sich um eine sogenannte Starterkartusche.



Brother TN-2110 und TN-2120 Starter Tonerkartuschen

Tonerkartusche Brother TN-2110

Links eine leere Tonerkartusche Brother TN-2110 Starter (Original): Hier fehlt der Resethebel (roter Kreis), es handelt sich um eine sogenannte Starterkartusche. Rechts eine leere Tonerkartusche Brother TN-2110 (Original): Der weiße Resethebel (roter Kreis) befindet sich in der Leerkartusche, unabhängig in welcher Position.



Brother TN-230/TN-235 und TN-230/TN-235 Starter Tonerkartuschen

Tonerkartusche Brother TN-230/TN-235

Auf dem Etikett der Nicht-Starter-Kartuschen ist die vollständige Artikelnummer angegeben, bei den Starterkartuschen nur die jeweilige Farbe. Darüber hinaus haben Nicht-Starter-Kartuschen einen Resethebel auf der Seite, Starterkartuschen haben keinen.



Brother TN-325 und TN-325 Starter Tonerkartuschen

Tonerkartusche Brother TN-325

Auf dem Etikett der Nicht-Starter-Kartuschen ist die vollständige Artikelnummer angegeben, bei den Starterkartuschen nur TN und die jeweilige Farbe. Darüber hinaus haben Nicht-Starter-Kartuschen einen Resethebel auf der Seite, Starterkartuschen haben keinen.



Beispiel Canon Tonerkartuschen



Canon E30 Japan/China und Canon E30 France Tonerkartuschen

Tonerkartuschen Canon E30 Japan/China und Canon E30 France

Bei auf der Vorderseite mit "JAPAN" oder "CHINA" beschrifteten Kartuschen handelt es sich um die recyclingfähige, nicht geklebte Version. Diese Kartuschen lassen sich leicht wiederaufbereiten, da die Ober- und Unterseite nur verschraubt ist. Daher erhalten Sie für diesen Kartuschentyp eine höhere Vergütung.


Bei auf der Vorderseite mit "FRANCE" beschrifteten Kartuschen handelt es sich um die geklebte Version. Der Recyclingprozess gestaltet sich bei diesen Kartuschen erheblich aufwendiger als bei den "JAPAN"/"CHINA" Kartuschen, da die "FRANCE" Kartuschen vor der Wiederaufbereitung gesplittet, also aufgeschnitten werden müssen. Insofern können Kartuschen, die mit der sogenannten Klebetechnologie hergestellt wurden, nur mit einem wesentlich niedrigeren Ankaufspreis vergütet werden.



Beispiel Epson Tonerkartuschen



Epson S051124-27 und baugleiche Tonerkartuschen

Epson S051124-27 und baugleiche Tonerkartuschen

Bei der Starter-Kartusche (links im Bild) ist nur ein Tonertank verschlossen, bei der regulären Tonerkartusche (rechts im Bild) sind beide Tonertanks verschlossen.



Beispiele Hewlett Packard Tonerkartuschen



HP Color Laserjet CB540A-43A Starter Tonerkartuschen

HP Color Laser CB540A-43A Starter Tonerkartuschen

Die Starter oder nicht Starter-Kartuschen, Typ HP CB540A - CB543A, lassen sich an Hand der Bilder auf dem Etikett (2 bei der Starterkartusche, 3 bei der normalen Kartusche) und der Einbuchtung am Griff (Bei den Starterkartuschen befindet sich am Griff eine Einbuchtung) unterscheiden.



HP Color Laserjet CE250A-53A Starter Tonerkartuschen

HP Color Laser CE250A-53A Starter Tonerkartuschen

Die Starter oder nicht Starter-Kartuschen, Typ HP CE250A - CE253A, lassen sich an Hand der Bilder auf dem Etikett (1 bei der Starterkartusche, 4 bei der normalen Kartusche) unterscheiden.



HP Color Laserjet CC530A-33A Starter Tonerkartuschen

HP Color Laser CB530A-33A Starter Tonerkartuschen

Die Starter oder nicht Starter-Kartuschen, Typ HP CC530A - CB533A, lassen sich an Hand der Bilder auf dem Etikett (2 bei der Starterkartusche, 3 bei der normalen Kartusche) und der Einbuchtung am Griff (Bei den Starterkartuschen befindet sich am Griff eine Einbuchtung mit Stegen, bei der normalen Kartusche befinden sich in der Einbuchtung keine Stege) unterscheiden.



HP Color Laserjet CE320A-23A Starter Tonerkartuschen

HP Color Laser CE320A-23A Starter Tonerkartuschen

Die Starter oder nicht Starter-Kartuschen, Typ HP CC530A - CB533A, lassen sich an Hand der Bilder auf dem Etikett (3 bei der Starterkartusche, 4 bei der normalen Kartusche) und der Einbuchtung am Griff (Bei den Starterkartuschen befindet sich am Griff eine Einbuchtung, bei der normalen Kartusche befindet sich am Griff keine Einbuchtung) unterscheiden.



HP Laserjet CB436A (36A) Starter Tonerkartuschen

HP Laserjet CB436A (36A) Starter Tonerkartuschen

Die Starter oder nicht Starter-Kartuschen, Typ HP CB436A (36A), lassen sich an Hand des Etiketts und der Größe des Tonerbehälters unterscheiden.



HP Laserjet CB435A (35A) Starter Tonerkartuschen

HP Laserjet CB435A (35A) Starter Tonerkartuschen

Die Starter oder nicht Starter-Kartuschen, Typ HP CB435A (35A), lassen sich an Hand des Etiketts und der Größe des Tonerbehälters unterscheiden.



HP Laserjet CE278A (78A) Starter Tonerkartuschen

HP Laserjet CB436A (36A) Starter Tonerkartuschen

Die Starter oder nicht Starter-Kartuschen, Typ HP CE278A (78A), lassen sich an Hand des Etiketts und der Größe des Tonerbehälters unterscheiden.



HP Laserjet CE285A (85A) Starter Tonerkartuschen

HP Laserjet CB436A (36A) Starter Tonerkartuschen

Die Starter oder nicht Starter-Kartuschen, Typ HP CE285A (85A), lassen sich an Hand des Etiketts und der Größe des Tonerbehälters unterscheiden.



Beispiel Samsung Tonerkartuschen



Samsung ML2850/SCX4824 Starter Tonerkartuschen

Samsung ML2850 Starter Tonerkartuschen

Die Starterkartuschen für den Samsung ML-2850/SCX-4824 lassen sich an Hand des Tonertanks (oberes rotes Rechteck) und des Produktetiketts (unteres rotes Rechteck) unterscheiden. Bei der Starterkartusche ist der Tonertank durch Einbuchtungen reduziert und mit einer Art Gitter abgedeckt. Es ist keine Artikelnummer (z.B. MLD-2850B/ELS) angegeben, sondern nur die Gerätebezeichnung ML-2850/SCX-4824. Ganz anders bei der regulären Kartusche: Dort ist der Tonertank durchgehend und auf dem Etikett steht die Kartuschenartikelnummer:



Samsung ML2850/SCX4824 reguläre Tonerkartuschen

Samsung ML2850 Starter Tonerkartuschen
Weitere Themen:
Umweltschutz
Leergut Spende
Hintergrundinfo
Leergut Verkauf
Bildersuche
Presse
Übersicht
Webservice
Download
Impressum
Recyclingmagazin