So funktioniert es:
Jetzt Ankaufspreis finden
JETZT ANKAUFSPREIS
FINDEN

Ankaufspreis suchen
Paket transportsicher packen
PAKET TRANSPORTSICHER
PACKEN

Infos ansehen
Ab einem Wert von 30€ kostenlos versenden
AB EINEM WERT VON 30 €
KOSTENLOS VERSENDEN

Rücksendung

Tipps gegen Müdigkeit im Büro

Tipps gegen Müdigkeit im Büro

Tipps gegen Müdigkeit im Büro

Etwas das höchstwahrscheinlich jeder von uns kennt, der an einem PC-Arbeitsplatz im Büro arbeitet oder aber zu Hause im Home-Office einiges zu tun hat, ist Müdigkeit am Arbeitsplatz. Da bleibt häufig nur der Gang zur Kaffeemaschine, die mal wieder auf Hochtouren läuft, ein Gebräu, so schwarz wie Druckertinte, nach dem anderen in die Tasse presst und damit häufig noch mehr benutzt wird als der Drucker im Büro.


Fakt ist allerdings, das Kaffee zwar den Konzentrationslevel kurzfristig ansteigen lässt, auf lange Dauer im Büroalltag jedoch eher müde macht. Ein Glas erfrischendes Wasser oder eine Tasse Kräutertee können hier als Alternative zum Kaffee wahre Wunder wirken. Besonders zu empfehlen: Grüner Tee. Der ist nicht nur in aller Munde (im wahrsten Sinne des Wortes), sondern hat zahlreiche positive Eigenschaften, die nicht nur der Gesundheit zuträglich sind, darüberhinaus auch Ihre Konzentration länger aufrecht erhalten als das Koffein aus dem schwarzen Kaffee. Aber keine Sorge, dass wir Ihnen jetzt Ihren geliebten Kaffee madig machen wollen - richtig angewendet, funktioniert dieser ganz wunderbar und hat in einem gesunden Maß genossen auch zahlreiche positive Eigenschaften und kann über ein kleines Müdigkeitstief sicherlich hinweg helfen. Schlichtweg zu viel des “Schmiermittels der Gesellschaft” sollte es dann im Sinne der Konzentration und Ihrer Gesundheit doch nicht sein.


Nachfolgend wollen wir Ihnen vielmehr eine Reihe von leicht umsetzbaren Tipps gegen Müdigkeit an die Hand geben, damit Sie den Büroalltag besser, fitter und zufriedener überstehen.


Bewegung und Dehnübungen helfen gegen Müdigkeit

Stehen Sie doch einfach mal auf und gönnen Sie ihrem Rücken ein wenig Entlastung. Dieser leidet unter dem ständigen Sitzen - meist über Stunden hinweg - ohnehin schon genug. Das Aufstehen fördert außerdem die Sauerstoffzirkulation des Körpers und in Folge steigt auch wieder ihre Energie und die Konzentration. In manchen Firmen gibt es nicht in jedem Büro einen Drucker. Stattdessen werden Gemeinschaftsdrucker genutzt, die entweder in einem anderen Büro oder irgendwo auf dem Flur des Büros stehen. Gar nicht so verkehrt - die paar Meter Bewegung um das gedruckte Dokument zu holen tun gut.


Direkt am Schreibtisch eignen sich außerdem Dehnübungen für Nacken, Rücken und Schultern - besonders Nacken und Schultern leiden unter der andauernden PC-Arbeit durch die unnätürliche und häufig unergonomische Haltung.


Eine kurze Übung, mit der Sie die beanspruchten Nackenmuskeln wieder etwas entspannen können können Sie ganz problemlos im Sitzen ausführen:


  • Setzen Sie sich entspannt und gerade hin.
  • Nun atmen Sie tief aus und senken währenddessen den Kopf langsam nach vorne und neigen das Kind zur Brust.
  • Mit dem Einatmen heben Sie den Kopf langsam wieder an und bringen ihn in seine normale Position zurück.
  • Die Übung wiederohlen Sie idealerweise ein paar mal.

Die richtige Beleuchtung am Arbeitsplatz

Nur mit ausreichend Licht, am besten Tageslicht, lässt sich die Konzentration aufrechterhalten. Lebenswichtige Vorgänge im Körper und die Ausschüttung verschiedenster Hormone werden durch Licht und Sonne gesteuert. Wer den ganzen Tag nur drin hockt braucht sich daher nicht wundern, wenn der Körper einfach schlapp macht. Besser: Neben den Pausen am Arbeitsplatz, am besten mit viel frischer Luft, sollte die Beleuchtung so hell wie nur eben möglich sein. Die Beleuchtungsstärke im Büro sollte mindestens 500 Lux betragen.


Frische Luft am Arbeitsplatz steigert die Konzentration

Wenn es die Möglichkeit zulässt, öffnen Sie doch einfach mal ein Fenster. Noch besser: Statt die Mittagspause in der hauseigenen Kantine oder direkt im Büro zu verbringen, machen Sie doch einfach mal einen kurzen Spaziergang in die Innenstadt und gönnen Sie sich dort im Zweifel einfach einen kleinen Snack.


Mittagspause: Das richtige Mittagessen entscheidet

Ok, zugegeben - so eine leckere Currywurst, eine Portion Pommes mit Mayo oder alternativ vielleicht auch ein Stück Pizza vom Italiener an der Ecke schmecken fabelhaft und sind natürlich gut für die Laune. In Sachen Müdigkeit verringern ist eine solche Ernährung im Büroalltag allerdings eher kontraproduktiv. Die fetten Speisen voller Kohlenhydrate müssen vom Körper verdaut und verarbeitet werden, was unfassbar viel Energie zieht. Diese Energie steht dann einfach nichtmehr für andere Vorgänge im Körper zur Verfügung. Wenigstens in der Mittagspause sollte es daher öfter mal die kleinere Portion sein. Ein leckerer Salat mit Putenbruststreifen oder Thunfisch macht nicht nur satt, sondern verhindert auch zu große Leistungsabfälle in der zweiten Halbzeit des Arbeitstages.


Wichtig: Regelmäßige Pausen am Schreibtisch

Einen guten Chef oder Manager wird es nicht stören, wenn Sie regelmäßige, kurze Pausen einlegen, um wieder neue Kraft zu schöpfen. Ganz im Gegenteil: Statt auf Facebook den neuesten Klatsch und Tratsch zu kommentieren oder aber die privaten E-Mails zu checken, kann hingegen ein kurzer Plausch unter Kollegen die Konzentration für die noch zu erledigende Arbeit wieder steigern. Und wenn mehr Konzentration vorhanden ist, lässt sich die Arbeit fehlerfreier und schneller zu Ende bringen. Das spart nicht nur Ihnen Stress, sondern wird zudem auch ihren Chef freuen.


Wenn Sie ein paar dieser Tipps beherzigen, eventuell etwas leichter zu Mittag essen und darüber hinaus noch versuchen ein wenig Bewegung in den Büroalltag zu integrieren, sollten die Müdigkeitstiefs - die übrigens meist in 4 Stunden Rhythmus auftreten - zukünftig der Vergangenheit angehören. Oder sagen wir mal: wenigstens ein wenig seltener werden.


Der ultimative Tipp gegen Müdigkeit am Arbeitsplatz

Wenn Sie mal richtig in die Gänge kommen wollen, versuchen Sie doch mal Do-It-Yourself Recycling Ihrer Druckerpatrone! Mit der Entsorgung der Kleckerei nach der Befüllung erweitern sich die Laufwege ungemein!


 < Vorherige Seite
   Nächste Seite >



wurde erstellt am

Tipps gegen Müdigkeit im Büro - Frische Luft, Dehnübungen und andere leicht umsetzbare Dinge sind Tipps gegen Müdigkeit im Büro - 13.01.2016

Weitere Themen:
Umweltschutz
Leergut Spende
Hintergrundinfo
Leergut Verkauf
Bildersuche
Presse
Übersicht
Webservice
Download
Impressum
Recyclingmagazin