So funktioniert es:
Jetzt Ankaufspreis finden
JETZT ANKAUFSPREIS
FINDEN

Ankaufspreis suchen
Paket transportsicher packen
PAKET TRANSPORTSICHER
PACKEN

Infos ansehen
Ab einem Wert von 30€ kostenlos versenden
AB EINEM WERT VON 30 €
KOSTENLOS VERSENDEN

Rücksendung

Haben Sie schon einmal über eine Spende Ihrer leeren Druckerpatronen nachgedacht?

Haben Sie schon einmal über eine Spende Ihrer leeren Druckerpatronen nachgedacht?

Haben Sie schon einmal über eine Spende Ihrer leeren Druckerpatronen nachgedacht?

In den bisherigen Recycling Magazin Beiträgen haben wir hin und wieder auf die Möglichkeit der Leergutspende hingewiesen. Was da genau dahinter steckt, wie es funktioniert und wofür die Spende verwendet wird, möchten wir Ihnen nun doch nochmal genau erklären. Wir sind der Überzeugung Wer informiert ist, kann sich als Leergut Einlieferer leichter für die Spende entscheiden.


Mit einer Leergutspende bewirken Sie viel Gutes

Sie können uns Ihre leeren Druckerpatronen verkaufen oder Sie können den Erlös als Leergutspende einem sozialen Zweck zukommen lassen. Das ist die einfachste Art, etwas Gutes zu tun und genau genommen sind Sie als Leergut-Einlieferer sogar an zwei Fronten als Wohltäter unterwegs. Zum Einen tun Sie der Umwelt Gutes, denn Sie machen als Verbraucher mit Ihrem verantwortungsbewussten Verhalten den so wichtigen ersten Schritt auf dem Weg zum umweltgerechten Recycling. Zum Anderen helfen Sie einer ganz bestimmten sozialen Einrichtung bei deren Aufgaben. Sie tragen dadurch zum Erfolg der Arbeit einer engagierten Stiftung bei, die Eltern von schwerkranken Kindern das Leben ein bisschen leichter macht.


Fragen Sie sich nun, wieso Sie mit Ihrer Leergutspende ein Projekt in Mittelfranken unterstützen sollen, wo Sie selbst ganz woanders wohnen? Hier ist die Antwort.

Als mittelfränkisches Unternehmen haben wir uns ein Projekt in regionaler Nähe ausgesucht. Unsere Wahl ist auf das Ronald McDonald Haus in Erlangen gefallen, weil wir als Familie wissen, wie wichtig Unterstützung von Eltern schwerkranker Kinder ist. Das Ronald McDonald Haus steht unter der Leitung der McDonalds Kinderhilfe Stiftung, die an verschiedenen Standorten den Eltern schwerkranker Kinder ein Zuhause auf Zeit gibt. Die McDonald´s Kinderhilfe Deutschland wurde 1987 ins Leben gerufen, ist seit 2007 als gemeinnützige Stiftung organisiert und betreibt in ganz Deutschland 22 solcher Häuser, jeweils in der Nähe von Kinderkliniken. Das erste Haus dieser Art wurde im Jahr 1990 in Kiel eröffnet. Das Dach, unter dem die deutsche Stiftung bestens aufgehoben ist, steht - wie soll es bei McDonald anders sein - in den USA. Die Idee dazu hatte der Gründer der Fastfood-Kette Ray Kroc höchstpersönlich, als er in den 70er Jahren in seinem privaten Umfeld einen tragischen Fall miterleben musste. Die Eltern eines an Leukämie erkrankten Mädchens konnten es organisatorisch kaum bewältigen, ihrem Kind während der schweren Zeit der Behandlung immer zur Seite stehen zu können. Er rief eine Spendenaktion ins Leben, an der er sich selbst mit einem großen Anteil als Spender beteiligte. Bereits 1974 konnte das weltweit erste Ronald McDonald Haus in Philadelphia eröffnet werden. Heute sind daraus 342 Häuser in 37 Ländern geworden.


Ihre Leergutspende kommt dem Elternhaus in Erlangen zugute

Ihre Leergutspende kommt dem Elternhaus in Erlangen zugute

Das Ronald McDonald Haus in Erlangen wurde 1995 eröffnet. Hier stehen elf Apartments für Familien zur Verfügung, die in der Nähe ihrer schwerkranken Kinder eine vorübergehende Bleibe brauchen. Schon bald wurde das Haus zu klein. Daher wurde im Jahr 2003 ein weiteres Haus dazu gekauft, das nur wenige Gehminuten vom so genannten Haupthaus entfernt liegt. Beide Häuser befinden sich direkt an der Uniklinik Erlangen. Die Eltern können also zu Fuß in wenigen Minuten am Krankenbett ihrer Kinder sein und sich ebenso unkompliziert bei Bedarf für eine kleine Ruhepause in die geborgene Atmosphäre des Elternhauses zurückziehen und dort wieder Kraft schöpfen. Wenn es möglich ist, können die Familien zusammen mit den Kindern im unmittelbar angrenzenden Botanischen Garten einen erholsamen Spaziergang machen. Von einer solchen Wohnmöglichkeit in der Nähe der Klinik profitieren Eltern und Kinder. Für die Eltern ist es sehr wichtig, sich mit ebenfalls betroffenen Familien austauschen zu können. Die Chance, ohne großen Aufwand betreiben zu müssen, eine Wohnung auf Zeit in der Nähe ihrer kranken Kinder zu finden, wird dankbar angenommen. In solchen Situationen gibt es so viel zu organisieren und zu bewältigen, dass es von allen Eltern als große Erleichterung empfunden wird, wenn dieses große Problem gelöst ist.


Die kranken Kinder profitieren am meisten von Ihrer Leergutspende

Für die kranken Kinder ist die Anwesenheit von Familienmitgliedern unbezahlbar. Die Krankheit an sich macht schon Angst, vielleicht auch Schmerzen. Dazu kommt die fremde Umgebung, fremde Menschen, belastende Untersuchungen und noch mehr, was Kindern in dieser Situation einfach Angst macht und sie schwer verunsichert. Wenn nun auch noch Mama oder Papa nicht da sein können, kommen Verlassenheitsängste und sogar Schuldgefühle dazu. Es ist nicht selten, dass ein Krankenhausaufenthalt als traumatisches Erlebnis mit den entsprechenden Folgen empfunden wird, wenn ein Kind diesen Aufenthalt alleine durchstehen muss. Man braucht kein Kinderpsychologe zu sein, um zu wissen, dass diese Lage eine Genesung nicht gerade fördert. Wenn aber ein Elternteil oder eine andere vertraute Person aus der Familie da sein kann, sieht die Welt schon wieder ein gutes Stück anders aus. Mit Ihrer Leergutspende können Sie helfen, dieses Projekt auch weiterhin am Leben zu erhalten.


Wie können Sie Ihren Erlös vom Druckerpatronen Verkauf als Leergutspende deklarieren?

Wie unser gesamtes Konzept zum Ankauf von Druckerpatronen ist auch die Leergutspende völlig unkompliziert. Sie haben mehrere Möglichkeiten, uns wissen zu lassen, dass wir den Erlös nicht an Sie direkt, sondern an das Projekt als Leergutspende überweisen sollen. Als Einlieferer haben Sie bei uns einen Kundenaccount, auf den Sie unter "mein geldfuermuell" jederzeit Zugriff haben. Dort können Sie die Auszahlungsmethode "Spende" wählen. Oder aber Sie markieren auf dem Lieferschein die Vergütungsart "Per Leergutspende". Diesen Lieferschein legen Sie ohnehin Ihrer Sendung mit den leeren Druckerpatronen bei. Das war es schon, denn wir erledigen alles Weitere. Ihr eingesandtes Leergut wird von uns wie gehabt behandelt - d.h. wir sortieren aus, bereiten auf und leiten das Material weiter zur erneuten Befüllung. Die Vergütung überweisen wir direkt an die Stiftung.


Leergutspende mit Spendenbescheinigung

Möchten Sie mit Ihren leeren Druckerpatronen noch etwas Gutes tun?

Sicherlich fragen Sie sich jetzt, ob Sie auch einen gültigen Nachweis über die Spende erhalten. Natürlich bekommen Sie (ab einem Vergütungswert von 5 Euro) eine Spendenbescheinigung von der McDonalds Kinderhilfe und von uns erhalten Sie einen Verbleibs- und Entsorgungsnachweis Ihres eingesandten Leerguts gemäß Kreislaufwirtschaftsgesetz. Über den Erfolg der Kooperation zwischen der Geld für Müll GmbH und der Kinderhilfe können Sie sich außerdem auf unserer Website informieren. Hier können Sie in Erfahrung bringen, wie viel Geld durch die Leergutspenden unserer Kunden seit Beginn der Zusammenarbeit mit der Stiftung im Jahr 2006 bereits zusammengekommen ist.


Wir hoffen, nun ein bisschen mehr Klarheit geschaffen zu haben. Nun können Sie sich entscheiden, ob Sie die Vergütung aus Ihrem Leergutverkauf spenden möchten.


 < Vorherige Seite
   Nächste Seite >



wurde erstellt am

Leergutspende - Druckerpatronen verkaufen und den Erlös spenden - Mit Ihrer Leergutspende tun Sie Gutes. Hier lesen Sie, wie Sie den Verkaufserlös Ihrer leeren Druckerpatronen für einen sozialen Zweck spenden können. - 25.08.2015

Weitere Themen:
Umweltschutz
Leergut Spende
Hintergrundinfo
Leergut Verkauf
Bildersuche
Presse
Übersicht
Webservice
Download
Impressum
Recyclingmagazin