Recycling-Magazin

Rund um Recycling und Entsorgung existieren viele Vorurteile und Mythen.

In unserem Blog berichten wir von unserem Alltag und bringen Licht ins Dunkel der Kreislaufwirtschaft.

Der Blog rund um Recycling und Ankauf von Tonern & Druckerpatronen
Unser Recycling-Magazin mit spanneden Informationen rund um Recycling und Ankauf von Tonern & Druckerpatronen

Über 20Jahre
Erfahrung

40.000zufriedene
Leerguteinsender

1.824Bewertungen
mit 4.87 von 5.00 Sternen

19.824.735,70
Euro vergütet

Aktuell 2 Tage
Verarbeitungszeit

Emotionen pur beim Jahresempfang im Ronald McDonald Haus Erlangen

Emotionen pur beim Jahresempfang im Ronald McDonald Haus Erlangen

Emotionen pur beim Jahresempfang im Ronald McDonald Haus Erlangen

Vor kurzem war es wieder soweit: Auf dem Jahresempfang der Kinderhilfe im Ronald McDonald Haus und der Ronald McDonald Oase in Erlangen feierten knapp 60 geladene Gäste bei komplett selbstgemachtem Buffet einen informativen, vor allem jedoch sehr emotionalen Abend. Als Spendenpartner der McDonalds Kinderhilfe waren wir selbstverständlich auch vor Ort.


Hintergrund

Den Erlös aus dem Verkauf leerer Druckerpatronen und Tonerkartuschen an GeldFuerMuell können Sie ohne Umwege und eins zu eins an das Ronald McDonald Haus Erlangen spenden. Seitdem wir diesen Service 2006 eingeführt haben, machen jedes Jahr unzählige Menschen davon Gebrauch und unterstützen so Familien mit schwer kranken Kindern, die in der Kinderklinik des Uni-Klinikums Erlangen behandelt werden.


Insgesamt kamen durch unsere Aktion bereits über 73.000 Euro zusammen. Für diese Spendenbereitschaft und Mithilfe möchten wir allen Spendern im Namen der Kinderhilfe und der Angehörigen Danke sagen.


Die McDonalds Kinderhilfe

Ins Leben gerufen wurde die McDonald's Kinderhilfe im Jahr 1987. Ziel ist es seither, schwer kranke Kinder und deren Angehörige zu unterstützen. Die Ronald McDonald Häuser, von denen es aktuell 22 Stück in ganz Deutschland gibt, sind das Herzstück der Stiftung, die außerdem die Forschung unterstützt und bei der Finanzierung medizinischer Geräte in Kliniken hilft. Die Einrichtungen bieten den Familien der Kinder ein Zuhause auf Zeit, damit diese den kleinen Patienten nahe sein können.


Weil die Plätze begrenzt sind, wählt die behandelnde Klinik die Familien nach medizinischen Gesichtspunkten aus. Außerdem spielen die sozialen Hintergründe und die Entfernung des Wohnortes eine entscheidende Rolle. So ist sichergestellt, dass tatsächlich nur Familien einen Platz in einem der Ronald McDonald Häuser bekommen, die sich zum Beispiel teure Hotelkosten in keinem Fall leisten könnten.


Wie wir bei der Veranstaltung in Erlangen erfuhren, betrug die größte Distanz zwischen Heimatort der Familie und Klinik im Jahr 2017 ganze 750 km. Ohne die Einrichtung hätten die Eltern ihrem Kind nicht dauerhaft die nötige Nähe bieten können, die es in der dieser schwierigen Zeit brauchte.


Haus Erlangen

Das Ronald McDonald Haus Erlangen gibt es seit 1995. Jeder Familie eines Kindes, das über längere Zeit in der Kinderklinik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg behandelt werden muss, steht hier ein kleines Apartment mit WC, Dusche und Telefon zur Verfügung. Außerdem gibt es gemütliche Aufenthaltsräume - gekocht wird in der Gemeinschaftsküche, die sich alle Familien teilen. Im Sommer spielt auch der Innenhof des Hauses eine wichtige Rolle, wenn er zum beliebten Grillplatz und Treffpunkt wird. Außerdem findet dort jedes Jahr das große Sommerfest mit ehemaligen Bewohnern des Hauses statt, bei dem sich die Familien untereinander kennenlernen und austauschen können.


Oase Erlangen

Gemeinsam mit dem ehemaligen Boxer Henry Maske eröffnete die Schirmherrin Sarah Connor, Sängerin und Mutter, am 6. November 2008 die erste deutsche Ronald McDonald Oase in der Universitäts-Kinderklinik Erlangen. Mittlerweile gibt es bereits fünf weitere Oasen in der Bundesrepublik. Die Oase dient als Rückzugsort für Familien mit Kindern, die in der Tagesambulanz der Klinik behandelt werden. Zwischen anstrengenden Untersuchungs- und Behandlungseinheiten können auf den 150 m² bis zu 20 Familien gleichzeitig lesen, essen, spielen, fernsehen, sich im Internet informieren und im separaten Ruheraum eine Auszeit vom belastenden Klinikstress nehmen.


Emotionen pur beim Jahresempfang

"Mit ganzem Herzen", so das Motto des diesjährigen Empfangs, wurden wir und die anderen Anwesenden bereits von Schirmherrin Barbara Hahlweg begrüßt. Die in Erlangen geborene Journalistin und Fernsehmoderatorin der ZDF-Sendung "heute" bedankte sich für die Unterstützung der Gäste über all die Jahre hinweg. Der Vorstand der McDonald's Kinderhilfe, Adrian Köstler, gewährte den Gästen außerdem einen Ausblick auf die nächsten deutschlandweit geplanten Projekte der Stiftung.


Stadtrat Christian Lehrmann und der Leiter der Universitätskinderklinik in Erlangen Prof. Dr. Wolfgang Rascher betonten, wie wichtig die beiden Einrichtungen für die Familien sind, und bedankten sich beim Haus und der Oase für ihre Arbeit. Weiterführend gaben die Oase Leitung Ines Rauschmayer und die Hausleitung Heike Weber einen Einblick in besondere Erlebnisse aus dem vergangenen Jahr. So erfuhren wir beispielsweise, dass alleine im letzten Jahr 342 Eltern im Ronald McDonald Haus in Erlangen ein Zuhause auf Zeit gefunden haben.


So weit, so informativ. Nachdem Zahlen und Fakten ausgetauscht waren, wurde es sehr emotional: Als zwei dieser 342 Eltern aus dem vergangenen Jahr (zwei Mütter) Einblicke in die Zeit im Ronald McDonald Haus gaben, flossen im ganzen Saal tränen. Wir möchten an dieser Stelle nicht im Detail auf die Geschichte dieser Familien eingehen, sondern uns darauf beschränken, dass im wahren Leben nicht alle Geschichten ein Happy End haben können. Bei den Schilderungen der Mütter wurde deutlich, wie sehr sie in dieser schweren Zeit durch die Kinderhilfe unterstützt wurden. Dazu zählt nicht nur die permanente Betreuung durch das Haus und die Klinik, sondern auch die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Familien, die ähnliche Schicksalsschläge verarbeiten müssen.


Helfen Sie mit!

Wir möchten nicht als Pressesprecher der McDonalds Kinderhilfe verstanden werden, sind aber von der Arbeit der Stiftung zu 100 % überzeugt. Sowohl das Haus als auch die Oase Erlangen schaffen ein Umfeld, in dem Geschichten mit und ohne Happy End mit großer Unterstützung begleitet werden. Schließlich sind Elternliebe, Kraft und Zuversicht Dinge, die von der medizinischen Betreuung alleine nicht abgedeckt werden können. Mit dem Haus Erlangen und der Oase leistet die Kinderhilfe hier einen wertvollen und fast unverzichtbaren Beitrag.


Drucker-Leergut spenden

Wenn auch Sie die Stiftung unterstützen möchten, können Sie ganz einfach Ihre leeren Druckerpatronen und Tonerkartuschen spenden. Statt sich den Erlös aus dem Verkauf des Druckerleerguts auszahlen zu lassen, wählen Sie in Ihrem Benutzerkonto die Auszahlungsmethode Spende. Alternativ dazu markieren Sie auf dem Lieferschein die Vergütungsart "Per Leergutspende".


Selbstverständlich erhalten Sie für Ihre Spende ab einem Betrag von 20 Euro eine Zuwendungsbescheinigung von der McDonalds Kinderhilfe. Von uns gibt es außerdem einen Verbleibs- und Entsorgungsnachweis für die Tintenpatronen und/oder Toner gemäß Kreislaufwirtschaftsgesetz.


Volle Toner spenden

Tipp: Sollten Sie noch voll Tonerkartuschen auf Lager haben (z.B. nach dem Kauf eines neuen Druckers), können Sie diese ebenfalls spenden. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, besuchen Sie gerne unsere Partnerseite Resttoner.de.


 < Vorherige Seite
   Nächste Seite >



wurde erstellt am

geldfuermuell

Jahresempfang im Ronald McDonald Haus Erlangen - Mit der Spende leerer Druckerpatronen und Tonerkartuschen können Sie das Ronald McDonald Haus und die Oase Erlangen der McDonalds Kinderhilfe unterstützen. Im Beitrag berichten wir über den diesjährigen Jahresempfang der Einrichtung und versorgen Sie mit wichtigen Hintergrundinformationen - 16.03.2018

Weitere Themen:
Umweltschutz
Leergut Spende
Hintergrundinfo
Leergut Verkauf
Bildersuche
Presse
Übersicht
Webservice
Download
Impressum
Recyclingmagazin